Beratungsservice rund um’s Pferd

 

Wanderreiten/Reittourismus

  

 

 

 

Deine Gesundheit und die Deines Pferdes

 

 

Zu einem harmonischen Reiterpaar gehört nicht nur die Gesundheit des Pferdes, sondern natürlich auch die seines Reiters. Du willst dich nicht auf Deinem Pferd abquälen, sondern Dich entspannen und die Seele baumeln lassen.

Aber das geht nicht, weil…

Ist es die Hüfte, die nicht mehr mitmachen will, das Kniegelenk, der Rücken?

Es gibt so viele Beschwerden, die uns das Leben im Allgemeinen und das Reiten im Besonderen verleiden können. Ich bin keine Ärztin, auch keine Ernährungsberaterin! Aber ich habe selbst reichlich Erfahrung mit Schul- und alternativer Medizin gesammelt, sodaß ich mich traue, Dir zumindest einen guten Rat zu geben, wie Du einen Weg zu besserer Gesundheit finden könntest. Der führt natürlich nur über Ernährung und gesundheitsfördernde Umstellung der Lebensgewohnheiten.

Und beherzige immer: Setze Dich nie völlig steif von der Büro- oder anderer Arbeit auf Dein Pferd. Lockere Dich, schließe Ärger und Unmut aus, während Du Dein Pferd putzt und sattelst. Vielleicht reicht es ja manchmal, wenn Du einfach zu Fuß neben Deinem Pferd hergehst? Oder Dir nur die Zeit nimmst, um ihm zuzuschauen?

 

 

Links:

 

 

 

Gesundheit:

Internationale Gesellschaft zur Funktionsverbesserung der Pferdezähne e.V.

Auf der Hippologica 2011 in Berlin habe ich schwer- und schwerstbehinderte Reiterinnen kennengelernt, deren Mut und Können ich zutiefst bewundere.

Sie werden auf dem Rolli-Reithof von Gundula Lüdtke trainiert.

 

SiteLock